Sie sind hier

Unfallversicherung

Wußten sie, dass

  • 75% aller Unfälle zuhause und in der Freizeit passieren,
  • Kinder bis zum Schulantritt, Hausfrauen und Pensionisten nicht gesetzlich unfallversichert sind!!!

Ein Unfall kann ihr ganzes Leben verändern, er kann finanzielle Folgen haben, die die gesetzliche Unfallversicherung nicht bezahlt. Sicherlich können sie das Unfallrisiko durch vorbeugende Maßnahmen mindern, nur verhindern können sie es nicht.
 

Schützen sie sich  und ihre Familie deshalb rechtzeitig mit einer privaten Unfallversicherung.


Die private Unfallversicherung soll dem Versicherungsnehmer im Falle eines Unfalles eine Entschädigung  erstatten, das Kernstück ist die Invaliditätsleistung. Doch darüber hinaus können sie ihre private Unfallversicherung nach ihren Bedürfnissen durch individuell vereinbarte Leistungen gestalten.

 

Invaliditätsleistung

Die Invaliditätsleistung ist eine einmalige vom Invaliditätsgrad (ab 1% invaliditätsgrad) abhängige Geldleistung.

 

Invalidenrente

Invalidenrente ist eine regelmäßig wiederkehrende vom Invaliditätsgrad (meist ab 35% bzw. 50% Invaliditätsgrad) abhängige Geldleistung, die über einen gewissen Zeitraum oder lebenslang ausbezahlt wird.

 

Todesfallleistung

Führen die Unfallfolgen zum Tod, besteht Anspruch auf die vereinbarte Todesfallsumme.

 

Spitalgeld

Pro Tag im Spital ausbezahlte Geldleistung.

 

Taggeld

Pro Tag im Spital und auch im Krankenstand.

 

Unfallkosten

Heilkosten zur Behandlung von Unfallfolgen

Bergungs-/Transportkosten

Rückholkosten

 

Zur unverbindlichen Online Anfrage