Sie sind hier

Maschinen und Technik

Regelmäßige Wartung und Pflege ist natürlich das A und O. Aber auch der passende Versicherungsschutz gegen Sachschäden an ihren teuren Maschinen ist notwendig, um eine langfristige Existenz abzusichern. Gerade heute liegt oft ein Schlüssel zum unternehmerischen Erfolg im richtigen Einsatz ihrer Technik.

 

Man unterscheidet zwischen

  • stationären Maschinen wie CNC-, Werkzeug-, Druckerei- oder Holzbearbeitungsmaschinen
  • transportablen Maschinen wie Bagger, Planierraupen, Krane, Hub- und Gabelstapler oder landwirtschaftlichen Maschinen

 

Ihre Vorteile

 

Kostenübernahme bei Reparaturen

Bei einem Teilschaden werden alle notwendigen Reparaturkosten übernommen. Dazu zählen Kosten für 

  • Ersatzteile
  • De- und Remontage
  • Transport
  • Löhne

 

Erstattung des Zeit- bzw. Schrottwertes bei Totalschaden

Im Fall eines Totalschadens ersetzt die Maschinenversicherung den Zeitwert der Maschine abzüglich Rest- bzw. Schrottwert. 

 

 

Typische Schadenursachen

Konstruktions- oder Materialfehler, Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen, Sturm- und Frostschäden, Blitzschlag, Überhitzung, Kurzschluss, Diebstahl oder Raub

 

Bsp 1: Programmierfehler CNC-Maschine

Durch einen Programmierfehler einer Maschine kommt es zu einer Kollision zwischen Werkstück und Werkzeug. Die Hauptspindel wird dabei stark beschädigt und muss erneuert werden: Schadenhöhe 20.000 EUR.

 

Bsp 2: Staplerfahrer

Ein Staplerfahrer übersieht beim Entladen eines LKWs die Hallenwand. Bei dem Zusammenprall werden Gabel und Achse des Staplers völlig zerstört.